Geschichte

LA STORIA

PINKO entstand Ende der 80er Jahre aus einer Idee von Pietro Negra, dem heutigen Präsidenten und CEO des Unternehmens und seiner Frau Cristina Rubini. Im Laufe der Jahre wurden auch die Töchter Cecilia und Caterina Teil des Unternehmens, die jeweils im Bereich Kommunikation und Creative Management tätig sind.
PINKO ist die Antwort auf die modischen Bedürfnisse der unabhängigen Frau, stark und sexy, die sich ihrer Weiblichkeit bewusst und sehr entschlossen ist und welche sich - vor allem - durch ihre Stilwahl ausdrücken möchte. Die Kollektionen zeichnen sich durch einen einzigartigen Stil aus, eklektisch, originell und zeitgemäß, in dem sich Frauen aus der ganzen Welt wiederfinden können. Frauen, die Jahr für Jahr dazu beigetragen haben, die Entwicklung und den Erfolg der Marke auf weltweiter Ebene zu bestätigen.
Namhafte Imagemaker und außergewöhnliche Fotografen haben gemeinsam das Image von PINKO durch Kampagnen definiert, die die Marke weltweit bekannt gemacht haben: Terry Richardson, Steven Klein und Xavi Gordo haben Models des Kalibers von Naomi Campbell, Elle MacPherson, Carmen Kass, Eva Herzigova, Alessandra Ambrosio, Kate Bosworth, Sara Sampaio, Barbara Palvin und Stella Maxwell abgelichtet.
Spezielle Projekte und Capsule-Collections, die in Zusammenarbeit mit einigen der interessantesten Designern und Stylisten der internationalen Szene - wie Mark Fast, Alessandra Facchinetti, Marina Spadafora, Viviana Volpicella und Nicola Brognano - entwickelt wurden, zeugen von einem stets dynamischen und kreativen Ansatz.